Seite teilen

Die Serra da Estrela in Portugal

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 30 Minuten
  • Regie: Christopher Paul
  • Sender: ZDF/Arte

Produktion

  • Eikon Südwest GmbH
  • Produktionsjahr: 2011
  • Produzent: Christian Drewing (EIKON), Thomas Feldkircher (Prisma Film)

Kontakt

  • Christian Drewing
  • EIKON Media GmbH
    Niederlassung Stuttgart
    Talstrasse 41
    70188 Stuttgart
  • Tel. 0711-2483455
  • drewing@eikon-film.de

Eine Produktion der EIKON SÜDWEST GmbH und Prisma Film- und Fernsehproduktion GmbH und ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE gefördert von FERNSEHFONDS AUSTRIA und der Fernsehfilmförderung des FILMFONDS WIEN

Enge Gassen, alte Häuser aus riesigen Granitsteinen, steile Wege und Treppen, die mächtigen Relikte einer Burg aus dem 12. Jahrhundert - das ist das Dorf Linhares da Beira am Westrand der Serra da Estrela. Das Gebirge im Zentrum Portugals erreicht fast 2000 Metern Höhe und ist das höchste des Landes.

Linhares hat nur 220 Einwohner, die fast ausschließlich von der Landwirtschaft leben. Um seinem Heimatort neuen Auftrieb zu geben, eröffnete Bürgermeister Paulo Mimoso 2010 ein für diese Region ungewöhnliches Restaurant: es heißt Cova da Loba – Höhle der Wölfin. Im Keller seines ehemaligen Elternhauses trifft der Gast auf eine faszinierende Mischung aus uralter Bausubstanz mit modernem Design. So versteht sich auch die Küche des Hauses: Traditionelle Zutaten aus der Umgebung des Dorfes werden hier auf neue und originelle Weise aufbereitet.

Paulo steht zwar nicht selber am Herd – das machen seine beiden Köche André und Joáo, aber seine Aufgabe ist es die Zutaten für die Gerichte zu besorgen. Dazu besucht er die Bauern und Hirten der Umgebung und erwirbt von ihnen Gemüse, Lämmer, Zicklein, Eier und Käse, wie den Queijo Serra da Estrela, die bekannteste Spezialität der Region. Und wenn es am Wegrand intensiv nach Rosmarin duftet nimmt er kurzerhand ein Büschel davon mit. Er ist immer auf der Suche.

Wenn Paulo Ruhe und Abstand von seinen anstrengenden Jobs als Restaurantchef und Bürgermeister braucht, fährt er in ein verstecktes Seitental bei Linhares und kümmert sich um eine Herde Bio Rinder. Es sind keine Milchkühe sondern Schlachttiere. Paulo hält sie um gutes Fleisch ist für sein Restaurant zu haben. Wenn er nur eine halbe Stunde umgeben von seinen Rindern in der traumhaften Ruhe sitzt, fühlt Paulo Mimoso sich wie neu geboren.

  • RegieChristopher Paul
  • ProduzentChristian Drewing (EIKON), Thomas Feldkircher (Prisma Film)
  • RedaktionPeter Allenbacher (ZDF/ARTE)