Seite teilen

Aktuelles

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Hier informieren wir Sie gern über die neuesten Themen, die die EIKON Südwest bewegen.

Top-News

  • BETRUG - Weltpremiere am 30.10.2017 auf dem DOKLeipzig

    David Spaeths Dokumentarfilm "Betrug" eröffnet am 30. Oktober das DOKLeipzig. Er erzählt von einem Hochstapler, dessen Freude am Täuschen ins Kriminelle umschlägt. Gleichzeitig hinterfragt der Film subtil das bürgerliche Statusdenken und den Druck dazugehören zu müssen.

    +

Aktuelles & Termine

  • Die Gabe zu heilen: Kinostart in Österreich

    ab 5. Mai 2017 läuft die "Gabe zu heilen" auch in den österreichischen Kinos! DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung altem Heilwissens. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben. Trailer: https://youtu.be/Hvalas1A6go Website zum Film: www.diegabezuheilen.de Kinofinder: https://www.film.at/die-gabe-zu-heilen

    +
  • Kinostart: Die Gabe zu heilen

    ab 23.Februar 2017 im Kino! DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung altem Heilwissens. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben. Trailer: https://youtu.be/Hvalas1A6go Website zum Film: www.diegabezuheilen.de

    +
  • Bilderkrieg, am Mi 16. Nov um 23.20 im SWR

    Bilder bestimmen, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen. Und keine Bilder sind so wichtig wie jene, die davon berichten, wie Menschen unterdrückt, verfolgt und getötet werden - Bilder aus Krisengebieten dieser Welt. Doch wie kommen diese Bilder ins deutsche Wohnzimmer und wer wählt sie aus?

    +
  • Filmtournee "Vom Töten leben"

    im Rahmen einer von EZEF organisierten und von lokalen Initiativen veranstalteten Filmtournee begleitet der Regisseur Wolfgang Landgraeber im September die Vorführungen seines Films "Vom Töten leben" in verschiedenen Orten.

    +
  • "Reklame fürs Volk": ZDFinfo-Doku über die bunte Werbewelt der DDR

    Auch in einem Staat, der keine Werbung zugunsten des Kapitalismus wollte, wurde kräftig die Werbetrommel gerührt: Die bunte Werbewelt der DDR beleuchtet die Dokumentation "Reklame fürs Volk", die am Freitag, 28. Oktober 2016, 20.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen ist.

    +
  • Vom Töten leben im Wettbewerb des Menschenrechts Filmpreis

    Wolfgang Landgraebers Dokumentarfilm über die Geschäfte des Waffenherstellers Heckler & Koch befindet sich nun offiziell im Wettbewerb des Menschenrechts-Filmpreis 2016

    +
  • +++ DREHBEGINN +++ DREHBEGINN +++ DREHBEGINN

    Start der Dreharbeiten zur dreiteiligen Dokumentation "Der große Anfang" mit Harald Lesch

    +
  • Allah, Gott und der Urknall bei EinsPlus

    Aktuelle Sendetermine Sonntag, 17.7.2016 um 20:15 Uhr Montag, 18.7.2016 um 02:00 Uhr und um 19:15 Uhr.

    +
  • DVD "Der Tag an dem ich meinen toten Mann traf"

    Der Film von Matthias Luthardt ist ab sofort auf DVD erhältlich.

    +
  • VOM TÖTEN LEBEN - Uraufführung auf dem DOK.fest München

    SAMSTAG, 7. MAI 2016 um 18.30 Uhr im Arri-Kino, Türkenstr. 91 mit Regisseur Wolfgang Landgraeber und Mitwirkenden DIENSTAG, 10. MAI um 20.30 Uhr im Audimax der HFF, Bernd-Eichinger-Platz 1

    +